[Close]  
Market research logo; 24 years of Excellence in Market Research since 1988.

Need advice? Keen to get the best deal? Call now on +44 (0)1494 771734

>

LTE im Nahen Osten und in Afrika: Verträge, Operator Bewertungen, Spektrum-Strategien, Abonnements, Preise und Prognosen 2011-2015
Q 3-2011 Update

LTE in the Middle East and Africa: Contracts, Operator Reviews, Spectrum Strategies, Subscriptions, Pricing and Forecasts 2011 - 2015 <br>Q�3 2011 Update<br>

Table of Contents

Market Study
Published: November 2011
Pages: 75
Tables: For full details, please email deborahf@cmsinfo.com
From: GBP 500.00  Buy Now!
Research from: Signals and Systems
Sector: Mobile

Mit mehr als 3,7 Millionen globale Abonnements in Q3�2011 spanning über 36 weltweite Netzwerke sind LTE-Bereitstellungen schnell gewinnt an Dynamik. Mit vier kommerzielle Netzwerk startet in Saudi Arabien (Zain Saudi, STC, Mobily) und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Etisalat) im September 2011 und über 26 LTE-Verpflichtungen, im Nahen Osten eingeleitet hat einen großen Vorstoß in Richtung kommerzielle LTE-Einführung weltweit, neben Pionierarbeit in der kommerziellen Version von TD-LTE-Endgeräte. Q4 2011 wird es erwartet, dass über 6,6 Millionen LTE-Abonnements weltweit, mit der Nahost-Region-Buchführung für einen 1,7 % Marktanteil mit über 0,11 Millionen Abonnements. Abonnements in der Region Afrika dürften auch nachziehen mit frühen kommerziellen Starts in Südafrika (Vodacom, MTN) vor Q2 2012 unter afrikanischen LTE-Abonnements zu 0,35 Millionen bis 4. Quartal 2012 erwartet.

Bis 2015 wird geschätzt, dass im Nahen Osten 7,49 Mio. LTE-Abonnements werden während Afrika 11,15 Millionen Abonnements ausmachen werden, die globalen Marktanteile von 1,8 % und 2,7 % beziehungsweise darstellt. Während LTE eine viel schnellere Aufnahme als erste Analyst Vorhersagen gewinnt, noch gibt es eine Reihe von unbeantworteten Fragen zum kommerziellen Erfolg von LTE-Bereitstellungen im Nahen Osten und in Afrika wie die Komplexität in Mengen Pläne, das Fehlen von dem Sub - 1GHz-Spektrum in Nahost, regulatorische Fragen sowie Interoperabilität zwischen Geräten, die in verschiedenen Frequenzbereichen tätig.

Abdeckung über 16 regionale Märkte und 30 wichtige Akteure aus der Region Naher Osten und Afrika, diesen Bericht und der damit verknüpften Datenbank Antworten diese komplexen Fragen liefern bietet einer detaillierten Bewertung der kritischen Aspekten des orientalischen und afrikanischen LTE Marktes, der kommerzielle LTE, Test- und pilot-Bereitstellungen, Operator Verpflichtungen, LTE Preisstrategien gehören, regionale Betreiber Bewertungen, Regional regulatorischen und Spektrum-Strategien, Gegenwart LTE-Abonnements und Prognosen nach Land und Spektrum ab 4. Quartal 2011 bis 2015 Q4. Der Bericht beginnt durch die Bereitstellung einer umfassenden Bewertung der LTE-Technologie von beiden technischen und Markt-Perspektiven. Erstens dargestellt ist eine technische Bewertung Performance-Metriken, Integration mit derzeit Bereitstellung 2 G, 3 G und 3,5 G Netzwerke und die Entwicklung zum LTE Advanced, die nächste Generation der LTE-Technologie inklusive.

Der Bericht untersucht dann die Schlüsselmarkt Treiber und Barrieren zur Verabschiedung LTE, aus einer globalen Perspektive mit Regional Operator Beobachtungen. Der Bericht enthält dann eine Bewertung der globalen kommerziellen LTE-Bereitstellungen und Abonnements für Q3 2011, gefolgt von einer Bewertung der globalen Marktanteil LTE, LTE Preise, Strategien und Chancen sowie LTE Spektrum Strategien aus einer globalen Perspektive. Die nachfolgenden Abschnitte konzentrieren sich auf die Regionen Mittlerer Osten und Afrika individuell und bieten umfassende Bewertungen über die regionale LTE-Marktausblick von 2011 bis 2015, kommerzielle Bereitstellungen, Operator Bewertungen, LTE-Verpflichtungen, Preise, Chancen und Strategien für die einzelnen Operatoren, Spektrum Zuweisung Chancen und Preisstrategien für jedes Land und eine Markt-Anteil-Bewertung für jede Region. Bereitgestellt am Ende sind detaillierte Prognosen für LTE Abonnements, Marktanteil und Frequenzregulierung ab 4. Quartal 2011 bis 2015 Q4 auf globaler, regionaler und Land breiter Basis. Präsentiert neben den Prognosen ist eine Zusammenfassung der regulatorischen Aktivitäten und LTE-Studien, Piloten und Bereitstellungen in den einzelnen Ländern.

Genannten Unternehmen: Huawei
Nokia Siemens Networks
Motorola (jetzt NSN Vermögenswert)
Motorola-Lösungen
Ericsson
Alcatel-Lucent
Saudi Telecom Company (STC)
Zain Saudi-Arabien (SMTC)
Mobilität (Etihad Etisalat Company)
Etisalat (VAE)
Du (VAE)
Abu Dhabi Polizei
Zain Bahrain
Telekommunikations-Regulierungsbehörde (TRA)-Bahrain
Zain Jordan
Telekommunikation Regulierung der Kommission (TRC) Jordan
Zain-Kuwait
Viva-Kuwait
Omantel
Vodafone-Katar
Qtel
Etisalat Misr (Ägypten)
Vodafone Ägypten
Mobinil-Ägypten
Die unabhängige Communications Authority of South Africa (AIDS)
Vodacom
MTN (Südafrika)
Zelle C
Telkom South Africa
WBS (Geschäft mit drahtlosen Lösungen) Südafrika
Safaricom
Orange Uganda
Unitel-Angola
Movicel-Angola
Tunisiana
Al-Madar

Top of Page